Berufskraftfahrer Aus- und Weiterbildung

Deutlich mehr als 700 Kunden durchlaufen jährlich unsere Qualifizierungen, Seminare und Führerscheinausbildungen.

Nur wenige Fahrschulen haben die Berechtigung im Bereich LKW/BUS auszubilden. Wir tun das schon seit über 17 Jahren sehr erfolgreich. Selbstverständlich bieten wir ab sofort die neue BKrFQG-Weiterbildung an (mit allen 5 Modulen) – direkt am Krefelder Hbf.

Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz BKrFQG ist Pflicht für alle Fahrer, die im gewerblichen Güter-, Werks- oder Personenverkehr tätig sind. Es gilt bereits für Fahrzeuge von mehr als 3,5 t zGM.

Neuerwerber deren LKW-Führerschein (ab C1 3,5 t) nach dem 10.09.2009 (Bus: 10.09.2008) ausgestellt wurde, müssen zusätzlich eine Grundqualifikation erwerben und alle ftünf Jahre die Weiterbildung eintragen lassen.

berufskraftfahrer
weiterbildung

Die regelmäßige Weiterbildung ist auch für „alte Hasen" Pflicht. Alle fünf Jahre ist eine einwöchige Schulung mit 35 Stunden zu absolvieren. Die einzelnen Module müssen mindestens sieben Stunden dauern. Eine Prüfung ist nicht erforderlich. Sie können die Weiterbildung in mehreren Tagesseminaren/Module aufteilen (z.B. pro Woche, Monat oder Jahr eine Schulung/Modul). Wir gehen gerne auf Ihre Wünsche ein – jetzt Termin vereinbaren.

Business-Spezial

Für Firmenkunden bieten wir jederzeit Gruppenausbildung auch als Inhouse-Ausbildung, bei individueller Terminabsprache, an. Gerne bieten wir Ihnen auch ein 1-wöchiges Seminar mit allen 5 Modulen an. Sonderpreise für Firmenkunden auf Anfrage!

Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne!

Die einzelnen Module:

Modul 1 – Ecotraining:

  • Mit Eco-Training aktiv kosten senken.

  • Wirtschaftliche Fahrweise wirkt kostendämpfend

  • Analyse der Fahrwiderstände

  • Einsatz von Geschwindigkeitsregeln

  • Fahren nach Drehzahlmesser

Modul 2 – Soziale Vorschriften für den Güterverkehr:

  • Im Fahrerinteresse die Gefahren senken.

  • Neue und alte Verkehrsregeln

  • Allgemeine Vorschriften

  • Fahrerdokumentation

  • Digitaler Tachograf

  • Lenk- und Ruhezeiten

  • CMR

Modul 3 – Fahrsicherheit und Sicherheitstechnik:

  • Kenntnisse zum Verhalten in Grenzsituationen.

  • Unfallgeschehen, Unfallvorbeugung

  • Assistenzsysteme und deren Einsatz

  • Moderne Bremsanlagen – Prüfung und Wartung

  • Ahndung von Fehlverhalten

Modul 4 – Markt und Image, Schaltstelle Fahrer:

  • Als Fahrer aktiv dem Unternehmen ein positives Bild verleihen.

  • Fahrer als Imageträger

  • Marktorientiertes Verhalten

  • Fahrzeug als Visitenkarte

  • Mehr als Fahrer: Logistiker

Modul 5 – Ladungssicherung:

  • Ladung richtig verzurren und verladen.

  • Berechnung von Nutzlast und Nutzvolumen

  • Einsatz von Ladungssicherungsmitteln

  • Erstellen von Ladeplänen

  • Fahrphysikalische Gesetzmäßigkeiten

Die Module sind gesetzlich vorgeschrieben und festgelegt:

Pro Modul ist ein Tag á 7 Stunden vorgeschrieben. Die aktuellen Termine und Preise können Sie unter info@fahrakademie-nilges.de anfragen.

Gerne übersenden wir Ihnen unseren aktuellen Informationsflyer.

UNSERE MISSION: IHRE WEITERBILDUNG