Klasse T

Mindestalter
16 Jahre bei 40 km/h bbH
18 Jahre bei 60 km/h bbH

Benötigte Unterlagen für den Antrag beim Straßenverkehrsamt:

  • gültiger Personalausweis / Pass (Kopie)

  • Sehtest

  • Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (8 Stunden)

  • Kopie vom Führerschein (falls bereits vorhanden)

  • 1 Passbild biometrisch

  • Unterschriften auf Fotoaufkleber/ Antrag

  • Antragsgebühr

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

Theorie

  • 12 x Doppelstunden Grundwissen

  • 6 x Doppelstunden bei Erweiterung

  • 2 x Doppelstunden Zusatzwissen

Theorieprüfung

  • bei Ersterteilung: Prüfung mit 30 Fragen (ab 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden. Werden 2 Fragen mit Wertigkeit 5 falsch beantwortet, ist die Prüfung nicht bestanden)

  • bei Erweiterung: Prüfung mit 20 Fragen (ab 7 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden)

Praxis

  • Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)

  • keine Sonderfahrten vorgeschrieben

Praktische Prüfung

  • Dauer mind. 60 Minuten

  • Inhalte: Abfahrtkontrolle, Verbinden und Trennen, Stadt und Überland

Klasse L

Mindestalter
16 Jahre bei 40 km/h bbH

Benötigte Unterlagen für den Antrag beim Straßenverkehrsamt:

  • gültiger Personalausweis / Pass (Kopie)

  • Sehtest

  • Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (8 Stunden)

  • Kopie vom Führerschein (falls bereits vorhanden)

  • 1 Passbild biometrisch

  • Unterschriften auf Fotoaufkleber/ Antrag

  • Antragsgebühr

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

Theorie

  • 12 x Doppelstunden Grundwissen

  • 6 x Doppelstunden bei Erweiterung

  • 2 x Doppelstunden Zusatzwissen

Theorieprüfung

  • bei Ersterteilung: Prüfung mit 30 Fragen (ab 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden. Werden 2 Fragen mit Wertigkeit 5 falsch beantwortet, ist die Prüfung nicht bestanden)

  • bei Erweiterung: Prüfung mit 20 Fragen (ab 7 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden)

Praxis

  • keine praktische Ausbildung erforderlich

Praktische Prüfung

  • keine praktische Ausbildung erforderlich

UNSERE MISSION: IHR TRECKER-FÜHRERSCHEIN